Home Bibliographie aller wissenschaftlichen Veröffentlichungen Jungfrauengeburt? Die gröbste Fälschung des Neuen Testaments
   Gerd Lüdemann's Homepage
 Bibliographie aller wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Die ersten drei Jahre Christentum

Gerd Lüdemann

September 2009
Verlag zu Klampen, Springe
ca. 160 Seiten, Hardcover, Schutzumschlag
Euro [D] 14,80 / sFr xxx
ISBN 978-3-86674-060-0

Weitere Informationen

[Kurztext] Was können wir über die Frühzeit der christlichen Kirche wissen? Gerd Lüdemann zeigt, was als gesichert gelten kann - unabhängig vom Dogma

Die früheste Zeit der christlichen Kirche läge im Dunkel der Geschichte - gäbe es da nicht die kanonische Apostelgeschichte des Lukas. Sie gilt als die einzige Quelle über die Frühzeit der Kirche und hat schon deshalb eine ungeheure Wirkung entfaltet. Nicht zuletzt sind ihre Daten zu Jesu Auferstehung und Himmelfahrt sowie zur Ausgießung des heiligen Geistes an Pfingsten Grundlage unseres Kalenders geworden. Doch Lukas gilt nicht nur als einzige Quelle, sein Bild von der idealen apostolischen Gemeinde in Jerusalem wird auch vielfach als geschichtlich zuverlässig ausgegeben, und das bis heute. Gerd Lüdemann zeigt, dass beides nicht stimmt. Erst unterzieht er die lukanische Darstellung einer scharfen Kritik und entlarvt sie als freie Erfindung des Autors. Anschließend rekonstruiert er die ersten drei Jahre des Christentums auf der Grundlage der zweiten Quelle zur Frühzeit der Kirche, der Paulusbriefe, neu. Als Resultat vermag Lüdemann zu zeigen, dass es am Anfang der Kirche zeitgleich eine christliche Gemeinde in Damaskus und eine in Jerusalem gab, deren Glaube und Praxis sich stark voneinander unterschieden.


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Letzte Aktualisierung am 10. Mai 2017
Home Bibliographie aller wissenschaftlichen Veröffentlichungen Jungfrauengeburt? Die gröbste Fälschung des Neuen Testaments
Impressum - Datenschutz