Home Veröffentlichungen 2005 Radio DRS: Evas Tabubruch - ein Biss und seine Folgen Veröffentlichungen 2004
   Gerd Lüdemann's Homepage
 Recent Interviews/Press Releases
 Veröffentlichungen 2005

Radio DRS: War das Grab tatsächlich leer?

- Ein österliches Gespräch mit dem Theologen Gerd Lüdemann

Gerd Lüdemann im Schweizer Radio DRS (www.drs.ch)

KONTEXT, Gründonnerstag, 24. März 2005, 09.00 h, DRS2, KONTEXT, Gründonnerstag, 24. März 2005, 18.30 h, DRS2

rpd. Der deutsche Theologieprofessor Gerd Lüdemann ist überzeugt: Jesus hat das Grab nicht verlassen, sondern ist dort verwest. Mehr noch: Die Jungfrauengeburt sei ein Wintermärchen, 90 Prozent der Jesus-Worte manipuliert und Dämonen gebe es auch nicht. Lüdemann bezeichnet das Neue Testament als intolerant und meint, wenn man es wirklich ernst nähme, würde man wahnsinnig. Dem kritischen Theologen haben seine Überzeugungen den konfessionsgebundenen Lehrauftrag an der Universität Göttingen gekostet. Doch spricht er nicht ganz einfach das aus, was viele Menschen glauben?

Informationen zur Sendung

Sendung als RealPlayer-Audio-Stream


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Last updated on May 10, 2017
Home Veröffentlichungen 2005 Radio DRS: Evas Tabubruch - ein Biss und seine Folgen Veröffentlichungen 2004
Impressum - Datenschutz