Home Einladung zum Workshop Veröffentlichungen 2012
   Gerd Lüdemann's Homepage

Aktuelle Interviews und Presseberichte

2013

  • 30./31. März 2013: Gerd Lüdemann über den "Humbug der Auferstehung", Seite 1, Seite 2

2012

2011

2010

  • Stephan Cezanne (epd): Fromme Lügen oder Gottes Wort? - Gerd Lüdemann zieht in seinem neuen Buch eine radikale Bilanz der Bibelforschung Die leibliche Auferstehung Jesu ist frommer Betrug. Die Kirchen beten einen Toten an.

  • Zweifel und Glauben, 4. Februar 2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

  • Warum die Kirche lügen muß, Vortrag von Gerd Lüdemann

  • "Second Letter on Behalf of Prof. Dr. Gerd Luedemann" (2000) by Robert W. Funk
    Do the theological faculties of Germany's state universities serve only the church, or do they also serve the broader needs of a pluralistic culture? This is the central question in the debate over the controversy surrounding biblical scholar and George-August University faculty member Gerd Luedemann who, after announcing his nonbelief publicly last year, was then denied his academic rights in his teaching position. This second letter, provided to us by an interested third party, responds to the Dean of George-August and defends Luedemann against the charge that he is unfit to prepare students for ordination in the Lutheran Church.

  • "Open Letter on Behalf of Gerd Luedemann" (2000) by Fellows of the Jesus Seminar
    Pressured by the church in the wake of Professor Luedemann's deconversion, the University and the Theological Faculty have effectively barred him from offering courses or advising students. Jesus Seminar Chair Robert W. Funk and other signatories wrote this open letter on Luedemann's behalf.

  • Beten nach dem Tode Gottes. Wie sieht es mit der Zukunft der Religion aus? Wissenschaft und Rationalität verlangen nach einer neuen Kraft, die der Sehnsucht nach Glauben Rechnung trägt Die Woche 52/00, 22. Dezember 2000

  • Kirche und Kritik II: Der Fall Lüdemann (MIZ 2/2000)

  • Absage an Dogmen, dem Christentum weiter verbunden. Zum Leserbrief des Dekans der Theologischen Fakultät Prof. Dr. Mühlenberg (Göttinger Tageblatt, 27.10.2000)

  • Betr.: Buchtipp Prof. Lüdemann vom 31.08.2000, Leserbrief des Dekans der Theologischen Fakultät Göttingen (Göttinger Tageblatt, 07.10.2000)

  • Wie man die Folgen eigener Handlungen herunterspielt. Unerlaubte Einmischung oder Dienst an der Wissenschaftsfreiheit - Amerikanische Neutestamentler für Lüdemann (Die Welt, 08.07.2000)

  • Wie zivilisierte Menschen üblicherweise verkehren. Welche Öffentlichkeit? Die Göttinger Theologen verbitten sich im Fall Lüdemann amerikanische Kollegen-Kritik (Die Welt, 07.06.2000)

  • Leserbrief zu: Ein ernster Schlag gegen die akademische Freiheit Hamburg, 28. März 2000, DIE WELT vom 27.03.2000

  • "Ein ernster Schlag gegen die akademische Freiheit". Amerikanische Theologen fordern ein Umdenken im Fall ihres umstrittenen Göttinger Kollegen Gerd Lüdemann (Die Welt, 27.03.2000)

  • Wegen offizieller Lossagung vom Christentum. Die Evangelische Kirche forderte die Entlassung des umstrittenen Theologen Gerd Lüdemann aus dem Staatsdienst (Die Welt, 19.02.2000)

  • Offener Brief an den Minister für Wissenschaft und Kultur, Thomas Oppermann, und den Präsidenten der Georg-August-Universität, Prof. Dr. Horst Kern (19.02.2000)

  • Urteilsbegründung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts Lüneburg in Sachen "Entziehung von Dienstaufgaben sowie Zuordnung, Freigabe und Neubesetzung einer Assistentenstelle - vorläufiger Rechtsschutz -" (14. Februar 2000)

  • Maria galt als ehemalige Prostituierte. Das Buch der Woche: Gerd Lüdemann zeigt in "Jesus nach 2000 Jahren", wie wenig vom Messias bleibt (Die Welt, 15.01.2000)

1999

1998

1997

1996

1995

1994


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Letzte Aktualisierung am 7. Juli 2016
Home Einladung zum Workshop Veröffentlichungen 2012
Impressum - Datenschutz