Dr. Martina Janßen

? Curriculum Vitae

?Veröffentlichungen

?Lehrveranstaltungen

?Home

 

Dr. Martina Janßen


Dr. theol., Pastorin


Publikationen

Bücher/Aufsätze/Lexikonartikel

  • Martina Janßen, Jürgen Wehnert u.a. (Hg.), Kindler Kompakt. Die Bibel. Eingeleitet von H. Detering, Stuttgart 2016

  • Martina Janßen, Artikel "Plagiat" in RAC 27, 2016, Sp. 811-837
  • Martina Janßen, „Evangelium und Struktur“ – Exegetische Thesen zu den gegenwärtigen kirchlichen Strukturierungsprozessen, in: Hannoversches Pfarrvereinsblatt, 3 /15, 2015, 11-17.

  • Martina Janßen „Der entrückt wurde in das Paradies und hörte unaussprechliche Worte, die kein Mensch sagen kann“ – Die Paulusapokalypse von Nag Hammadi (Essay für den Hessischen Rundfunk; ausgestrahlt am 23.11.2014), zugleich in: Die Bibel. Das Projekt. Begleitbuch, Der Hörverlag, München 2016, S. 300-307

  • Martina Janßen, Marias Lied von der Befreiung (Lk 1,46b-55) als neutestamentlicher Psalm, in: Göttinger Psalter 2012. Ein Jahr. Eine Stadt. 150 Psalmen (hrsg. ACK Göttingen), Göttingen 2013, 161-172.
     
  • Martina Janßen, "Wider die Antithesen der fälschlich sogenannten Gnosis" - 1 Tim 6,20 und die Antithesen Markions, in: M. Janßen/F. S. Jones/J. Wehnert (Hg.), Frühes Christentum und Religionsgeschichtliche Schule, Festschrift für Gerd Lüdemann, NTOA/StUNT 95, Göttingen 2011, 96-109.
     
  • Martina Janßen, Artikel "Pseudepigraphie" in: Das Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (www.wibilex.de)
     
  • Martina Janßen, Artikel "Mani/Manichäismus" in: Das Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (www.wibilex.de)
     
  • Martina Janßen, Mose - Befreier, Gesetzgeber, Fremder, in: Gottfried Orth, Britta Hübener, Jürgen Wehnert (Hg.), Gestalten des Lebens. 24 Männer und Frauen in der Bibel, 2010, 69-77.
     
  • Martina Janßen, Artikel "Joachim Jeremias" in: Das Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (www.wibilex.de)
     
  • Martina Janßen/Jörg Frey, Einführung, in: Jörg Frey, Jens Herzer, Martina Janßen, Clare K. Rothschild (Hg.), Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen. Pseudepigraphy and Author Fiction in Early Christian Letters, WUNT 246, 2009, 3-24.
     
  • Martina Janßen, Antike (Selbst-)Aussagen über Beweggründe zur Pseudepigraphie, in: Jörg Frey, Jens Herzer, Martina Janßen, Clare K. Rothschild (Hg.), Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen. Pseudepigraphy and Author Fiction in Early Christian Letters, WUNT 246, 2009, 125-179.
     
  • Martina Janßen, Artikel in: H. L. Arnold (Hg.), Kindlers Literatur Lexikon, 3. Auflage, 2009 (Apophthegmata Patrum [zusammen mit: C.D. G. Müller], Theotokia [zusammen mit: C.D. G. Müller], Koptische Homiletik, Mani, Psalmenbücher der Manichäer, Manichäische Kephalaia, Pistis Sophia, Bücher des Jeu [zusammen mit: C.D. G. Müller], Nag-Hammadi-Texte, Neutestamentliche Apokryphen, Deuteropaulinen, Zweiter Thessalonicherbrief, Kolosserbrief, Epheserbrief, Pastoralbriefe).
     
  • Martina Janßen, "Evangelium des Zwillings?" Das Thomasevangelium als Thomasschrift, in: E. E. Popkes/J. Schröter/J. Frey (Hg.), Das Thomasevangelium im Kontext der frühchristlichen und spätantiken Literatur- und Religionsgeschichte, BZNW 157, 2008, 222-248.
     
  • Martina Janßen, "Zweifel" , in: G. Orth/B. Hübener, Lebens-Wörter. Das ABC evangelischen Denkens, 2007, 262-266.
     
  • Martina Janßen, "Wer die Hand bewegt, fügt der Luft Schaden zu." - Zur Bewertung der (Hand-)Arbeit im Manichäismus, in: D. Dormeyer/ F. Siegert, /J. Cornelis de Vos (Hgg.), Arbeit in Antike, in Judentum und Christentum, MJSt 20, 2006, 141-169
     
  • Martina Janßen, Kanon und Gnosis - Überlegungen zur "Bibel der Häretiker" , ZNT 12, 2003, 39-49.
     
  • Martina Janßen, Unter falschem Namen. Eine kritische Forschungsbilanz frühchristlicher Pseudepigraphie, ARGU 14, 2003.
     
  • Martina Janßen, "Deine Lichtkraft hat durch David prophezeit". Zum Psalmgebet in der Pistis Sophia,
    in: A. Gerhards/A. Doeker/P. Ebenbauer (Hg.), Identität durch Gebet. Zur gemeinschaftsbildenden Funktion institutionalisierten Betens in Judentum und Christentum (Studien zu Judentum und Christentum), Paderborn 2003, 261-293.
     
  • Martina Janßen, Apocryphal Jesus Traditions, in: G. Lüdemann, Jesus after 2000 Years, (2000), S. 646-685.
     
  • Martina Janßen, Apokryphe Jesustraditionen, in: G. Lüdemann, Jesus nach 2000 Jahren (2000), S. 813-876.
     
  • Martina Janßen, Mystagogus Gnosticus? Zur Gattung der gnostischen Gespräche des Auferstandenen, in: G. Lüdemann (Hrsg.), Studien zur Gnosis (1999), S. 21-260 (zugleich Dissertation Göttingen 2000).
     
  • Gerd Lüdemann /Martina Janßen, Phil 2,6-11 und gnostische Christushymnen aus Nag Hammadi, in: B. Kollmann u.a. (Hrsg.), Antikes Judentum und Frühes Christentum. Festschrift für Hartmut Stegemann (1999), S. 488-511.
     
  • Gerd Lüdemann /Martina Janßen, Suppressed Prayers - Gnostic Spirituality in Early Christianity (1998, Englische u. Amerikanische Ausgabe der Unterdrückten Gebete "with substantial expansions and corrections"), 176 Seiten.
     
  • Gerd Lüdemann /Martina Janßen, Die Apokalypse des Paulus (NHC V 2), in: B. Köhler (Hrsg.), Religion und Wahrheit. Festschrift für Gernot Wießner (1998), S. 359-368.
     
  • Martina Janßen/ Roald Zellweger , Die Entdeckung der 'Bibliothek' von Nag Hammadi, in: Spektrum 4/97,ISSN 0945-3512, S. 14
     
  • Gerd Lüdemann /Martina Janßen, Bibel der Häretiker. Die gnostischen Schriften aus Nag Hammadi (1997), 628 Seiten.
     
  • Gerd Lüdemann /Martina Janßen, Unterdrückte Gebete. Gnostische Spiritualität im Frühen Christentum (1997), 128 Seiten.
      

Rezensionen

  • Rezension zu Bart D. Ehrmann, Forgery and Counterforgery. The Use of Literary Deceit in Early Christian Polemic, Oxford 2013, in: BZ 60, 2016, 299-302
  • Rezension zu Michaela Engelmann, Unzertrennliche Drillinge? Motivsemantische Untersuchungen zum literarischen Verhältnis der Pastoralbriefe (BZNW 192), 2012, in: BZ 59/1, 2015, 135-138.
  • Rezension zu Jay Twomey, The Pastoral Epistles through the Centuries (Blackwell Bible Commentary), 2009, in: BZ 57/1, 2013, 148-150.
  • Rezension zu Peter Müller (Hg.), Kolosserstudien. Biblisch-Theologische Studien 103, 2009, in: BZ 55, 2011, 299-300.
  • Rezension zu Timo Glaser, Paulus als Briefroman erzählt. Studien zum antiken Briefroman und seiner christlichen Rezeption in den Pastoralbriefen, NTOA 76, 2009, in: ThLZ 135, 2010, 682-684.
  • Rezension zu Hermann Josef Riedl, Anamnese und Apostolizität. Der Zweite Petrusbrief und das theologische Problem neutestamentlicher Pseudepigraphie, RST 64, Frankfurt u.a. 2005, in: ThLZ 132, 2007, 1315-1317.
  • Rezension zu Barbara Aland /Johannes Hahn /Christian Ronning (Hrsg.), Literarische Konstituierung von Identifikationsfiguren in der Antike (Studien und Texte zu Antike und Christentum 16), 2003, in: BZ 51,2007,. 151-153.
  • Rezension zu Dieter Lührmann, Die apokryph gewordenen Evangelien. Studien zu neuen Texten und zu neuen Fragen (Supplements to Novum Testamentum 112), 2004, in: BZ 50, 2006, 288-290.
  • Rezension zu A. Merz, Die fiktive Selbstauslegung des Paulus. Intertextuelle Studien zur Intention und Rezeption der Pastoralbriefe, NTOA 52, 2004, in: ThLZ 130, 2005, 509-511.
  • Rezension zu H.-J. Klauck, Apokryphe Evangelien. Eine Einführung, Stuttgart 2002, in: www.znt-online.de/janssen.html (2004).
  • Rezension zu: R. Börschel, Die Konstruktion einer christlichen Identität. Paulus und die Gemeinde von Thessalonich in ihrer hellenistisch-römischen Umwelt, BBB 128, 2001, in: ThLZ 129, 2004, 1195-1198.
     

Predigten u. Predigtmeditationen

  • 3. Sonntag nach Ostern (Jubilate): Joh 16,16[17-19]20-23a, in: DIE LESEPREDIGt, Ordnung der Predigttexte. 3. Reihe, Gütersloh 2016, 257-264
  • Estomihi: Lk 10,38-42: "Her heart was full of Tamud dispuations, questions and answers, leraned phrases...", in: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe III, hrsg. von Studium in Israel e.V., 2016, 107-111
  • 5. Sonntag der Passionszeit :Hebr 5,7-,9 , in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte. 2. Reihe, Gütersloh 2015, 185-192.
  • Altjahresabend: Röm 8,31b-39. „Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten.“, in: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe II, hrsg. von Studium in Israel e.V., 2015, 50-55
  • 7. Sonntag n. Trinitatis: Joh 6,1-15, in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte. 1. Reihe, Gütersloh 2014, 369-375.
  • Epiphanias: Mt 2,1-2, in: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe I, hrsg. von Studium in Israel e.V., 2014, 76-80.
  • Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres: 2 Kor 5,1-10, in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte. 6. Reihe, Gütersloh 2013/2014, 513-520.
  • "Alles beginnt mit der Sehnsucht (Nelly Sachs)". 4. Sonntag nach Epiphanias. 1 Mose 8,1-12, in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. Sechste Predigtreihe, 2013,
  • "Von Paulus lernen heißt leben lernen" Neujahrstag. Philipper 4,10-13(14-20), in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. Sechste Predigtreihe, 2013, 77-81.
  • Themenpredigt: "Überschwang" (Psalm 150), in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte 5. Reihe, Gütersloh 2012/2013.
  • 20. Sonntag nach Trinitatis (Mk 2,23-28), in: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe V, hrsg. von Studium in Israel e.V., 2012, 339-343.
  • "Im Zweifel für den Menschen" 20. Sonntag n. Trinitatis (Mk 2,23-28), in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. Fünfte Predigtreihe, 2012, 375-378.
  • "Kurz und bündig." 23. Sonntag n. Trinitatis (Mt 5,33-37), in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. Fünfte Predigtreihe, 2012, 383-387.
  • 6. Sonntag der Passionszeit "Palmarum" (Jes 50,4-9), in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte: 4. Reihe, Gütersloh 2011/2012, 185-192.
  • "Hallo Kirche, ist denn hier alles nur Show?" (Estomihi Amos 5,21-24), in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 4. Predigtreihe, Stuttgart 2011, 129-132.
  • "So leb ich nun und kann nicht anders" (Reformationstag: Galater 5,1-6), in: Chr. Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 4. Predigtreihe, Stuttgart 2011, 394-399.
  • 5. Sonntag der Passionszeit (Judika): 1Mose 22,1-13, in: DIE LESEPREDIGT. Ordnung der Predigttexte: 3. Reihe, Gütersloh 2010/2011, 193-200.
  • "Ich hab geträumt, der Winter ist vorbei, und du warst hier und wir warn frei." (1. Sonntag im Advent; Jer 23,5-8;), in: Christoph Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 3. Predigtreihe, Stuttgart 2010, 21-25.
  • "radikal" (21. Sonntag nach Trinitatis; Mt 10, 34-39), in: Christoph Dinkel (Hg.), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 3. Predigtreihe, Stuttgart 2010, 387-391.
  • Der Nachsatz hinter all unseren Vorsätzen (Neujahrstag, Jak 4,13-15), in: Christoph Dinkel (Hg,), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 2. Predigtreihe, 2009, 82-87.
  • Die Zukunft hat eine lange Vergangenheit (Kirchenweihe, Offb 21,1-5a), in: Christoph Dinkel (Hg,), Kanzelreden. Im Namen Gottes. 2. Predigtreihe, 2009, 462-466.
  • Christvesper. Tit 2,11-14: ".. und lehre mich die Weihnachtskunst."; in: Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Zur Perikopenreihe 2, 2009, 21-25.
  • 9. Sonntag im Advent: Lk 1,(39-45.)46-55.(56), in: W. Kruse u.a. (Hg.), Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Perikopenreihe I, 2008, 16-32.
  • Christvesper: 1 Tim 3,16, in: W. Kruse u.a. (Hg.), Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Perikopenreihe VI, 2007, 26-33.
  • Epiphanias: Jes 60, 1-6, in: W. Kruse u.a. (Hg.), Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Perikopenreihe V, 2006, 70-75.
  • 9. Sonntag nach Trinitatis: Jer 1,4-10, in: W. Kruse u.a. (Hg.), Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext. Perikopenreihe IV, 2005, 257-262.
  • Internetpredigten (Joh 16.5-15;1Joh 3,1-6 ;Tit 2,11-14; Lk 6,32-42; 1 Kor 12,12-14.26-27; Röm 15, 5-13; Lk 1,67-79; Joh 14,15-19; 1 Tim 3,16; Phil 2,5-11; Phil 1,15-21; 1 Kor 2,12-16; Röm 8,14-17; Mi 6,6-8; Offb. 3,7-13; Mt 21,1-9; Lk 4,1-12; Mt 25,14-30 [www.predigtforum.de ];Jes 29,17-24; Ez 37,24-28; 1 Thess 4, 13f; Acta 3, 1-10; Mk 4,26-29; 1 Tim 3,6; 2 Tim 2,8; Mk 8,22-26; 1 Kor 3,9-15; Lk 2,12-20; Predigt zur Konfirmation 2015 "Gottes Worte sind wie Schuhe für die Seele"; Lk 18,9-14; Epheser 3,2-3a.5-6   [www.online-predigten.de];Röm 1,1-7; Lk 15,1-7; Offb 5,1-14; 1 Thess 4,13-18; Lk 18,21-43; Offb 3,7-13; 1 Kön 19,1-8; Acta 17,22-34; Röm 11, 25-32; Mk 16,1-8; 1 Joh 2,12-17; Gal 3,1-6; 1 Tim 1,12-17; Joh 1,15-18; Liedpredigt zur Konfirmation ("Gott malt mit bunten Farben"); Acta 2,22ff [Göttinger Predigten im Internet]
© und Gestaltung Roald Zellweger, 2003-2016