Fremdwörter/Entlehnungen

Stand 4.10.2016


In dieser Liste wird speziell auf einige Arbeiten zum Thema Fremdwoerter/ Entlehnungen hingewiesen. Es geht dabei um die Frage, wie sich Entlehnungen, hier vor allem ins Deutsche, langfristig entwickeln. Es handelt sich dabei um einen Spezialfall des Piotrowski-Gesetzes, den unvollstaendigen Sprachwandel.
 

Best, Karl-Heinz. 2001. Ein Beitrag zur Fremdwortdiskussion. In: St. Schierholz (Hrsg.), Die deutsche Sprache in  der Gegenwart. Festschrift f. Dieter Cherubim zum 60. Geburtstag, 63-70. Frankfurt: Lang. 

Best, Karl-Heinz. 2001. Wo kommen die deutschen Fremdwoerter her? Goettinger Beitraege zur Sprachwissenschaft 5, 7-20.

Best, Karl-Heinz. 2001. Der Zuwachs der Woerter auf -ical im Deutschen. Glottometrics 2, 11-16.

Best, Karl-Heinz. 2003. Anglizismen - quantitativ. Goettinger Beitraege zur Sprachwissenschaft 8, 7-23.  
   Vgl. dazu: Ruediger Herzog. 2004. Fremdwoerterflut folgt eigenen Gesetzen. Eichsfelder Tageblatt,  
   5.1.04., S. 9; Wolfgang Krischke, Ansteckung durch Worte. FAZ, 22.1.03: S. N3.

Best, Karl-Heinz. 2003. Wie verlaeuft Sprachwandel? Naukovyj Visnyk Cernivec'koho Universytetu: Germans'ka filolohija. 63-70. Vypusk 115, 86-94. Cernivci. 

Best, Karl-Heinz. 2003. Slawische Entlehnungen im Deutschen. In: Rusistika - Slavistika - Lingvistika. Festschrift fuer Werner Lehfeldt zum 60. Geburtstag: 464-473. Hrsg. v. Sebastian Kempgen, Ulrich Schweier und Tilman Berger. Muenchen: Verlag Otto Sagner. 

Best, Karl-Heinz. 2004. Das Fremdwort aus der Sicht der Quantitativen Linguistik. In: Theorie, Steuerung und Medien des Wissenstransfers: 89-99. Hrsg. v. Sigurd Wichter & Oliver Stenschke in Zusammenarbeit m. Manuel Tants. Frankfurt u.a.: Peter Lang.

Best, Karl-Heinz. 2004. Zur Ausbreitung von Woertern arabischer Herkunft im Deutschen. Glottometrics 8, 75-78.
   Vgl. dazu: Wolfgang Krischke, Von Joppe bis Soda und Spinat. FAZ, 26.1.05.

Best, Karl-Heinz. 2005. Diversifikation der Fremd- und Lehnwoerter im Tuerkischen. Archiv Orientalni 73, 291-298.

Best, Karl-Heinz. 2005. Ein Modell fuer das etymologische Spektrum des Wortschatzes. Naukovyj Visnyk Cernivec'koho Universytetu: Herman'ska filolohija. Vypusk 266, 11-21.

Best, Karl-Heinz. 2005. Turzismen im Deutschen. Glottometrics 11, 56-63.
   
vgl. dazu: Jens Wucherpfennig, Angst vor Fremdwörtern hat lange Tradition. Göttinger Tageblatt, 28.8.06, S. 20  und
    
Auffallend wenig Türkisch im Deutschen, gez. "jw" (=Jens Wucherpfennig),
Göttinger Tageblatt, 28.8.06, S. 20

Best, Karl-Heinz.
2006. Deutsche Entlehnungen im Englischen. Glottometrics 13, 66-72.

Best, Karl-Heinz. 2006. Quantitative Untersuchungen zu den Jiddismen im Deutschen. Jiddistik-Mitteilungen 36, 1-14.

Best, Karl-Heinz. 2006. Quantitative Untersuchungen zum Niederdeutschen und Niederlaendischen. Goettinger Beitraege zur Sprachwissenschaft 13, 51-71.

Best, Karl-Heinz. 2006. Italianismen im Deutschen. Goettinger Beitraege zur Sprachwissenschaft 13, 77-86.

Best, Karl-Heinz. 2006. Quantitative Linguistik - Eine Annaeherung. 3., stark ueberarbeitete und ergaenzte Auflage. Goettingen: Peust & Gutschmidt. (darin: Kap. Das logistische (Piotrowski-)Gesetz)

Best, Karl-Heinz. 2008. Das Fremdwortspektrum im Tuerkischen. Glottometrics 17, 8-11.

Best, Karl-Heinz. 2008. Sinismen im Deutschen und Englischen. Glottometrics 17, 87-93.

Best, Karl-Heinz.
2009. Sind Prognosen in der Linguistik moeglich? In: Typen von Wissen. Begriffliche Unterscheidung und Auspraegungen in der Praxis des Wissenstransfers (S. 164-175). Hrsg. v. Tilo Weber und Gerd Antos. Frankfurt/M.: Lang.

Best, Karl-Heinz.
2009. Zur Entwicklung der Entlehnungen aus dem Japanischen ins Deutsche. Glottometrics 19, 80-84.

Best, Karl-Heinz. 2009. Zum etymologischen Spektrum des Hundeshagener Kochums. Goettinger Beitraege zur Sprachwissenschaft 19, 25-29. (Ende 2011 erschienen.)

Best, Karl-Heinz.
2010. Zum Fremdwortspektrum im Japanischen. Glottotheory 3/1, 5-8.

Best, Karl-Heinz. 2013. Iranismen im Deutschen. Glottometrics 26, 1-8.

Best, Karl-Heinz. 2014. Hebraismen im Deutschen. Glottometrics 27, 10-17.

Best, Karl-Heinz. 2014. Die Entwicklung von therm(o)- und einigen Praefixen fremder Herkunft im Deutschen. In: Best, Kelih (Hrsg.), 144-152.

Best, Karl-Heinz.
2015. Malay borrowings in English. Glottometrics 31, 50-53.

Best, Karl-Heinz. 2016. Bibliography - Piotrowski's law. Glottotheory 7, 89-93.
 
Best, Karl-Heinz/ Altmann, Gabriel. 1986. Untersuchungen zur Gesetzmaessigkeit von Entlehnungsprozessen im Deutschen. Folia Linguistica Historica 7, 31-41.

Best, Karl-Heinz, Kelih, Emmerich (Hrsg.)
. 2014. Entlehnungen und Fremdwoerter: Quantitative Aspekte. Luedenscheid: RAM-Verlag.
 dazu: Sanja Jokic: Rache für Denglisch: Deutsche Wörter erobern das Englische, in: FOCUS ONLINE, Montag, 04.08.2014.

 http://www.focus.de/wissen/mensch/sprache/xx-deutsche-woerter-wandern-aus_id_4006489.html 

Hentschel, Gerd. 1995. Zur 'Seuche' des deutschen Lehnwortes im Polnischen und zu den 'Selbstheilungskraeften' dagegen. In: A. Bochnakowa et S. Widlak (eds.). Munus amicitiae. Studia Linguistica in honorem Witoldi Manczak septuagenarii: 69-78. Cracoviae: Universitas Iagellonica, Ser. Varia CCCLVI. 

Kempgen, Sebastian. 1990. Zur Modellierung von Lehnbeziehungen. In: W. Breu (Hrsg.), Slavistische Linguistik 1989, 99-116. Muenchen. 

Koerner, Helle. 2002. Der Zuwachs der Woerter auf -ion im Deutschen. Glottometrics 2, 82-86.

Koerner, Helle. 2003. Wortschatzentwicklung im Deutschen: Untersuchung zur Ueberpruefung des Piotrowski-Gesetzes. Magisterarbeit, Goettingen. (Gekuerzt in Koerner 2004.)

Koerner, Helle. 2004. Zur Entwicklung des deutschen (Lehn-)Wortschatzes. Glottometrics 7, 25-49.

Kotsiouba, Oxana. 2005. Russizismen im deutschen Wortschatz - eine Untersuchung zur Gesetzmaessigkeit des Verlaufs von Entlehnungsprozessen anhand des Piotrowski-Gesetzes. Magisterarbeit, Bochum. (Gekuerzt in Kotsyuba 2007.)

Kotsyuba, Oxana. 2007. Russizismen im deutschen Wortschatz. Glottometrics 15, 13-23.

Mueller-Hasemann, Wolfgang.
1983. Das Eindringen englischer Woerter ins Deutsche ab 1945. In: Best, Karl-Heinz/ Kohlhase, Joerg (Hrsg.), Exakte Sprachwandelforschung:
143-160. Goettingen: edition herodot.   

Ternes, Katharina. 2009. Quantitative Untersuchungen zum deutschen Wortschatz. Staatsexamensarbeit, Göttingen. (Gekuerzt in Ternes 2011.)

Ternes, Katharina. 2011. Entwicklungen im deutschen Wortschatz. Glottometrics 21, 25-53.