Molekularbiologie

Home  
Forschung  Forensik

 

CLAD Mikrosatelliten Sexing PRA

 

Sexing von Hirsch, Reh und Vogel

 

Loris

 Zur Zeit wird an weiteren Testverfahren geforscht, die es ermöglichen auch bei anderen Spezies eine Geschlechtsbestimmung über molekularbiologische Verfahren vorzunehmen.

PCR-Diagnostik: Hirsch und Reh

Im Jagdbetrieb kann es vorkommen, daß bei Wilderei oder Fehlabschüssen nur noch Blut oder ein Stück Knochen von dem Hirsch oder Reh übrig geblieben ist. Desweiteren ergibt sich auch die Frage, ob das Fleisch hinter der Ladentheke tatsächlich von einem männlich Tier stammt oder nicht.

Über einen genetischen Test läßt sich dann eine sehr einfache Geschlechtsbestimmung durchführen.

PCR-Diagnostik: Vogel

Die Geschlechtsbestimmung von äußerlich identischen Vögeln ist eine einfache, bequeme und nichtinvasive Alternative zur Endoskopie. Die PCR-Reaktion basiert auf dem Vorhandensein repetetiver Sequenzen des W Chromosoms bei weiblichen Tieren.

Die Analyse erfolgt mit Hilfe eines sogenannten automatischen Sequenzers. Während bei männlichen Tieren nur eine Bande nachweisbar ist, erkennt man bei weiblichen Tieren zwei Banden.

Da wir Ihnen Ergebnisse mit größtmöglicher Sicherheit schuldig sind, ist eine Analyse bei folgenden Vogelarten leider nicht möglich:

 

Antragsformular zum Download im PDF-Format  

(kann direkt am PC ausgefüllt und ausgedruckt werden).

Den erforderlichen Acrobat Reader erhalten sie hier (kostenlos).

 

 

Das Tierärztliche Institut führt die Untersuchungen mit größter Sorgfalt und mit den besten Kräften unter Zugrundelegung des erarbeiteten oder bekannten neuesten Standes von Wissenschaft und Technik durch. Gewährleistungsverpflichtungen können jedoch nicht übernommen werden. Schadensersatzansprüche werden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Der Ersatz von Folgeschäden ist ausgeschlossen.

 

Letzte Aktualisierung: September 2009

Copyright 2010 by Ina Pfeiffer. All rights reserved

Web site design and concept by Ina Pfeiffer

This web page is maintained by Ina Pfeiffer

Fragen, Anregungen, Kritik an ipfeiff@gwdg.de