Home Workshops Wie entstand der Kanon der Bibel? Das Alte Testament im Neuen Testament
   Gerd Lüdemann's Homepage
 Workshops

Der Erste Thessalonicherbrief

- das älteste Dokument des Neuen Testaments

EINLADUNG

Veranstalterin: Abteilung Frühchristliche Studien der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen. Prof. Dr. Gerd Lüdemann

ORT: Theologicum, Platz der Göttinger Sieben 2, 37073 Göttingen, Raum T 06

ZEIT: 18-22 h.

Nicht die vier Evangelien, sondern sieben echte Briefe des Apostels Paulus sind die ältesten Dokumente des Neuen Testaments. Von ihnen gilt allgemein 1Thess als die älteste Schrift. Indes führt dieser Paulusbrief in der Kirchengeschichte bis heute ein Schattendasein, weil er angeblich theologisch wenig bedeutend ist, von dem Fehlen der Rechtfertigungslehre ganz zu schweigen.

Der Workshop bemüht sich zum einen um eine Präzisierung des Abfassungsdatums des 1Thess. Außerdem klärt er durch genaue Lektüre dessen Absicht und prüft zugleicht die These, ob 1Thess einem frühen Stadium der Theologie des Paulus entstammt.

ABLAUF

18.15-19.15 h: Zur Datierung des 1Thess (Lüdemann)
19.15-20.15 h: Zur Theologie des 1Thess (Knigge)
20.15-20.45 h: Schöpferische Pause
20.45-22.00 h: Diskussion im Plenum: Zur Relevanz des 1Thess

ORGANISATION

Ab sofort steht ein Reader bereit. Er ist per Email gluedem@gwdg.de abrufbar, kann aber auch auf Wunsch vorab bezogen werden: Tel. 0551/39-7142 oder schriftlich: Sekretariat Prof. Lüdemann, Platz der Göttinger Sieben 2, 37073 Göttingen, Hausbriefkasten 11. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Einladung ergeht an alle, die am Thema Interesse haben, und setzt ein Theologiestudium nicht voraus.


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Letzte Aktualisierung am 10. Mai 2017
Home Workshops Wie entstand der Kanon der Bibel? Das Alte Testament im Neuen Testament
Impressum - Datenschutz