Home Workshops Büchervernichtung von der christlichen Antike bis zur Gegenwart Einladung zum Workshop
   Gerd Lüdemann's Homepage
 Workshops

Feindschaft gegen Juden im Neuen Testament

Sonnabend, 25. Januar 2003

Workshop

Das Neue Testament ist von einem scharfen Gegensatz gegen die nicht christusgläubigen Juden durchzogen, der in der Kirchengeschichte schlimme Wirkungen gezeitigt hat.

Der Workshop soll die Anfänge der Feindschaft gegen Juden im Neuen Testament klären: War Antijudaismus zur Entstehung der christlichen Kirche notwendig? Falls ja, wie ist mit ihm umzugehen? Falls nein, welche andere Entwicklung wäre denkbar gewesen? Können die genannten Texte heute Bestandteile der christlichen Bibel bleiben? Was bleibt übrig, wenn man sie streicht?

Veranstalter: Abteilung Frühchristliche Studien der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen (Prof. Dr. Gerd Lüdemann gemeinsam mit Pastor i.R. Hartwig Hohnsbein und Pastor Dr. Winfried Stoellger).
Zeit: Sonnabend, 25. Januar 2003; 9-13 h, 14.30-18 h.
Ort: Theologicum, Platz der Göttinger Sieben 2,
37073 Göttingen, Raum T 03 und T 04.
Kontakt: Gerd.Luedemann@theologie.uni-goettingen.de, Telefon: (0551) 39-7142


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Letzte Aktualisierung am 10. Mai 2017
Home Workshops Büchervernichtung von der christlichen Antike bis zur Gegenwart Einladung zum Workshop
Impressum - Datenschutz