Home Veröffentlichungen 1998 Der Schmerzensmann - Zentralgestalt der christlichen Religion 14.7.1998
   Gerd Lüdemann's Homepage
 Aktuelle Interviews und Presseberichte
 Veröffentlichungen 1998

Das Verwirrspiel

Zu EZ Nr. 31, S.1 "Vorstoß gegen Theologen" und EZ Nr. 32, S.1, "Einigung im Fall Lüdemann"

Ich finde es sehr merkwürdig, daß am 10. Juli eine Einigung zwischen dem Wissenschaftsministerium und Vertretern der Konföderation erzielt wurde und am 14. Juli (!) die Konföderation mich darüber informierte, daß ihre Mitglieder nach eingehenden Überlegungen zu dem Schluß gekommen seien, ich müsse die theologische Fakultät verlassen.

Dem Bericht der EZ zufolge war mein Verbleiben an der theologischen Fakultät aber doch ein Bestandteil der "Einigung" vom 10. Juli. Solange keine neuen Informationen gegeben werden, gehe ich davon aus: Die Konföderation interpretiert die "Einigung" einseitig so, daß damit ihre eigenen Rechte an der theologischen Fakultät gewahrt bleiben, während sie jetzt und zukünftig darauf bestehen wird, ich hätte die Fakultät zu verlassen. Dies ergibt sich auch eindeutig daraus, daß die Konföderation ihr Schreiben an mich eine halbe Woche nach der "Einigung" gerichtet hat.

Angesichts dieser Lage werde ich dem Angebot der Konföderation zu einer schriftlichen Anhörung bis zum 1. September nachkommen und dafür kämpfen, an der theologischen Fakultät zu verbleiben. (In meinem dieser Tage im Verlag zu Klampen in Lüneburg erscheinenden Buch "Im Würgegriff der Kirche" sind Hintergrund und Ausmaß des Streites allgemeinverständlich dargestellt.)

Wie allerdings die Vertreter der Konföderation ihr Verwirrspiel vor der Öffentlichkeit und vor dem Ministerium rechtfertigen wollen, bleibt eine ebenso große Frage wie die weitere, warum ausgerechnet am 29. Juli und nicht schon früher die "Einigung" der Öffentlichkeit mitgeteilt wurde. Aber vielleicht spielt das Ministerium, von dem ich persönlich nie etwas gehört habe, sogar mit und läßt die Kirche vorerst gewähren, weil das andernfalls Stimmen bei der bevorstehenden Bundestagswahl kosten könnte.

Ich rechne aber fest damit, daß das Ministerium bei seiner öffentlich geäusserten Rechtsauffassung zu meinem Verbleiben in der theologischen Fakultät bleibt.

Gerd Lüdemann

z. Zt. Nashville, USA

(EZ, Nr. 34/23. August 1998)


Copyright © Gerd Lüdemann (gluedem@gwdg.de)
Letzte Aktualisierung am 10. Mai 2017
Home Veröffentlichungen 1998 Der Schmerzensmann - Zentralgestalt der christlichen Religion 14.7.1998
Impressum - Datenschutz