Das Dachexperiment im Solling

Zur Manipulation der Niederschläge dient eine Anlage mit drei großen,lichtdurchlässigen Dächern (je 300 m2) unter den Baumkronen. Sämtlicher Bestandesniederschlag, der auf die Dächer fällt, wird zentral gesammelt. Wenn er anschließend unter den Dächern ausgebracht wird, können Menge, zeitliche Verteilung und chemische Zusammensetzung gezielt verändert werden. So wird unter einem Dach die chemische Zusammensetzung derart verändert, daß der Regen dem der vorindustriellen Zeit entspricht.



[Zurück zum Anfang]